Category Archives

2 Articles

10 Tipps, um das Beste aus der Lichttherapie mit einer Tageslichtlampe herauszuholen

Posted by Ines on
Technologie
10 Tipps, um das Beste aus der Lichttherapie mit einer Tageslichtlampe herauszuholen

Es ist nicht nur das kalte Wetter, das dich träge macht und du dich am liebsten den ganzen Tag zu Hause auf der Couch in eine Decke einrollen willst. Kürzere Tage vom frühen Herbst bis zum Winter können dazu führen, dass sogar Ihr Serotonin in Ihren Neuronen „überwinternt“.

Saisonale affektive Störungen (SAD) sind eine Art von Depressionen, die im Herbst bis Winter auftreten. Menschen mit Winterblues fühlen sich müde, weniger motiviert, traurig und schlafen mehr als sonst. Eine Tageslichtlampe (http://www.lichterland.net/tageslichtlampe) kann da Abhilfe schaffen.

Du bist mehr gefährdet für den sogenannten Winterblues, wenn du eine Frau bist, jünger, weiter vom Äquator entfernt lebst oder Familienmitglieder hast, die Depressionen oder eine Stimmungsstörung haben. Bei Menschen mit saisonalen Depressionen wurden zu 5 Prozent höhere Werte eines Transporterproteins gefunden, das Serotonin aus dem Zwischenraum zwischen den Neuronen entfernt und Serotonin zurück in das präsynaptische Neuron bewegt, was zu Depressionen führen kann.

Eine neue digitale Kluft hält ältere Erwachsene davon ab, Zugang zu digitaler Gesundheit zu erhalten

Posted by Ines on
Technologie
Eine neue digitale Kluft hält ältere Erwachsene davon ab, Zugang zu digitaler Gesundheit zu erhalten

Früher ging es bei der digitalen Kluft darum, wer Zugang zum Internet hatte und wer nicht, mit weitreichenden Auswirkungen auf jeden Aspekt des Lebens – insbesondere auf die Gesundheitsversorgung. Aber die Innovation im Bereich der digitalen Gesundheit wächst rapide, mit Prognosen, die bis Ende 2025 einen Markt von 536,6 Milliarden Dollar gegenüber dem Markt von 179,6 Milliarden Dollar Ende 2016 erwarten lassen. Was bedeutet das für die digitale Kluft? Wir glauben, dass sich die digitale Kluft nicht mehr nur auf den Zugang bezieht, sondern auf den Grad des Verständnisses und der Fähigkeit, die digitale Gesundheitstechnologie komfortabel zu nutzen. Leider scheinen ältere Erwachsene in Gefahr zu sein, auf der falschen Seite dieser Spaltung zu stehen.